Aktion Gesichtsmasken für unsere Helden*innen des Alltags

Werte Bürger*innen,

derzeit sind Mundschutzmasken Mangelware. Insbesondere in Kliniken, Arztpraxen, Altenheimen und den ambulanten Pflegdiensten sind die Bestände sehr knapp. Zur Unterstützung unserer Helden*innen des Alltags, wollen wir mit Ihrer Hilfe in den kommenden Tagen daher selbst wiederverwendbare Gesichtsmasken aus Stoff nähen, um die Zeit bis zum Eintreffen neuer Schutzmaskenlieferungen aus Fernost zu überbrücken. Auch wenn die Gesichtsmasken keinen medizinischen Atemschutz ersetzen können, so sind diese im aktuellen Notfall allemal besser als Nichts.

Frau Elfriede Zinn aus Bermuthshain und das Team der Kitas Grebenhain und Crainfeld haben sich bereiterklärt, hier die Koordination zu übernehmen. Wer eine Nähmaschine bedienen kann und mithelfen möchte, möge sich bitte bei Frau Zinn unter der Mobilnummer 0175/5525052 melden.

Über die nachstehenden Links, gelangen Sie zu verschieden Nähanleitungen:

Nähanleitung ELLE Plus mit Erklärvideo https://www.ellepuls.com/

Nähanleitung Burda https://www.burdastyle.de/mundschutz_tutorial

Nähanleitung für Maske mit wechselbarem Filter https://naehtalente.de/atemschutz-naehen/

Schnittmuster für Maske mit Vlieseinlage

Wir danken schon jetzt für Ihren Einsatz, wünschen Ihnen allen frohe Ostertage und bitten Sie zu Hause zu bleiben!

Ihr Bürgermeister

Sebastian Stang