Wahlscheinantrag online

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

anlässlich der Kommunalwahlen am 14.03.2021 haben Sie als wahlberechtigte Bürgerin und Bürger die Möglichkeit, einen Wahlschein zur Teilnahme an der Briefwahl oder zur Wahl in einem anderen Wahllokal des Wahlkreises über das Internet zu beantragen.

Sie müssen im Wählerverzeichnis Ihrer Gemeinde eingetragen sein. Darüber wurden Sie mit der Zusendung einer Wahlbenachrichtigung informiert. Auf dieser Benachrichtigungskarte finden Sie auch die notwendigen Informationen zum Wahlbezirk und der laufenden Nummer, unter der Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind.

Sollten Sie keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben und glauben, wahlberechtigt zu sein, wenden Sie sich bitte an das Wahlamt.

Die Übermittlung der Daten erfolgt über eine gesicherte, verschlüsselte SSL-Verbindung. Alle übermittelten Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für Wahlunterlagen elektronisch gespeichert.

Für evtl. Rückfragen steht Ihnen das Wahlamt gerne zur Verfügung.

Der Webservice "Wahlschein im Internet" steht Ihnen in der Zeit vom 01.02.2021 bis einschließlich 10.03.2021 zur Verfügung.

Briefwahlmöglichkeit im Rathaus bis Freitag, den 12.03.2021, 13 Uhr

Nach telefonischer Vereinbarung können Sie bis Freitag, den 12.03.2021, 13 Uhr die Briefwahlunterlagen direkt in der Verwaltung beantragen und vor Ort Ihre Stimme abgeben.

Bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung ist dies ebenfalls nach vorheriger Terminabsprache in der Gemeindeverwaltung noch am Samstag, den 13.03.2021 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr sowie am Wahltag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 15:00 Uhr möglich.

Die Wahlbriefe müssen spätestens am Wahltag um 18:00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung eingegangen sein, § 19 Abs 1 KWG. Die Wähler sind selbst dafür verantwortlich, dass ihre Briefwahlunterlagen im Wege des normalen Postlaufs rechtzeitig eingehen. Sie können auch in den Briefkasten am Rathaus eingeworfen werden.

Wir bitten um Beachtung.

Ihr Wahlamt